Loading...
Bashira2017-08-02T21:52:46+00:00

Kasungu Amani Bashira

KASUNGU | Rhodesian Ridgeback Züchter | Essen | NRW

Rufname: Bashira

Geb. am 25.11.2014
VDH 14/109 10991
Farbe: red wheaten
HD-A1 / ED-Grad 0 / OCD frei / LÜW frei

Größe: 63,0 cm
Gewicht: 33 kg
vollzahniges Scherengebiß
Dilute-Status = DD
DD = reinerbig unverdünnte Fellfärbung
DM (Degenerative Myelopathie) Genotyp N/N
JME (Juveniele Myoklonische Epilepsie) frei
Hämophilie B frei

Vater: CH. Bashaani „Abasi“ Aaragon
Mutter: Shamwari Edina “Lubaya”
Züchter: Thomas Bartels

Zuchtzulassung am 22.07.2017 mit Wesensbeurteilung A bestanden.

Bashira kam am 25. November als siebter Welpe um 18:20 in meinem Wohnzimmer zur Welt. Zusammen mit noch 11 weiteren munteren und gesunden, kleinen Welpengeschwistern gehört sie zum A-Wurf meines Kennels „Kasungu“. Der Name Bashira entstammt der afrikanischen Sprache Swahili und bedeutet: ” die gute Nachrichten bringt “.

Bashira stammt aus der Verpaarung meiner Hündin: Shamwari Edina „Lubaya“ mit CH. Bashaani „Abasi“ Aaragon. Abasi ist ein temperamentvoller, eleganter, red wheaten-farbiger Rüde. Er hat einen sehr schönen, maskulinen Kopf mit gut angesetzten Ohren. Abasi hat einen geraden, kraftvollen Rücken mit vorzüglichem Ridge. Er besitzt eine gut sichtbare Vorbrust von entsprechender Tiefe, eine vorzügliche Hinterhandwinkelung und eine richtig gewinkelte Vorderhand. Er hat ein vollzahniges Scherengebiss und ist HD-A1 und OCD-/ ED frei. Seine Bewegung ist raumgreifend mit gutem Schub. Abasi ist ein erfolgreicher Champion Rüde, der seine vorzüglichen Eigenschaften an seine Nachkommen weitergibt und mit seinem freundlichen und sicheren Wesen alle begeistert.

Bashira hat sich zu einer selbstbewussten und unkomplizierten Ridgeback Hündin entwickelt. Sie hat einen kontrollierbaren Jagdtrieb und ist eine sehr wachsame Hündin mit einem angenehmen Temperament und einwandfreien Sozialverhalten. Fremden Menschen gegenüber zeigt sie sich stets interessiert und freundlich. Anderen Hunden begegnet Bashira mit gesundem Respekt, aber freundlich, interessiert und aufgeschlossen. So ein Wirbelwind Bashira auf unseren Wanderungen draußen auch sein kann, so ruhig und liebenswert verschmust zeigt sie sich Zuhause. Natürlich habe ich auch Bashira auf Ausstellungen vorgestellt wo sie auszugsweise wie folgt beurteilt wurde:

  • Typvolle, feminine, Hündin mit dunklen zum rot-weizen farbigen Fellkleid passenden Augen
  • Korrekt angesetzt und zum Körper passend getragener Behang
  • Sehr gute Kopfproportionen mit langem Fang und korrektem Scherengebiss
  • Eleganter, sehr schöner langer Hals
  • Korrekt gelagerte Schultern
  • Sichtbare Vorbrust mit sehr guter Brusttiefe
  • Rücken in der Bewegung leicht ansteigend mit korrektem Ridge
  • Die Kruppe ist korrekt gelagert, die Rute von ausreichender Länge
  • Gerader Frontstand, Pfoten etwas flach und geschlossen
  • Korrekte Winkelungen in VH u. HH; solide Knochenstärke
  • Gangwerk mit sehr gute Schrittlänge und Vortritt
  • Angenehm und freundlich im Verhalten