Loading...
Kenzo 2017-08-03T14:01:16+00:00

Shamwari Bijongo Kenzo

  • KASUNGU | Rhodesian Ridgeback Züchter | Essen | NRW

Rufname: Kenzo

Geb. am 06.02.2009
VDH 09/109 6593
Farbe: red wheaten
HD-A1 / ED-Grad 0 / OCD frei

Größe: 69,5 cm
Gewicht: 48 kg
vollzahniges Scherengebiß
Dilute-Status = DD
DD = reinerbig unverdünnte Fellfärbung
B-Lokus (Fellfarbe braun) Genotyp B/b (Anlageträger für Livernose)

Vater: CH. Kangelani‘s Gentle “Thanzi” by Clay
Mutter: Rekaylahn KWA Wenna „Jeanna“

Züchter: Rita Hamphoff, Klaus Moldenhauer

Zuchtzulassung am 28.10.2012 mit Wesensbeurteilung A bestanden.

Kenzo wurde am 6.Februar.2009 in Datteln, am nordöstlichen Rand des Ruhrgebietes, im  B-Wurf des Kennel „Shamwari“ geboren. Dort verbrachte er, zusammen mit seinen zwölf Geschwistern, die ersten Lebenswochen auf dem Bauernhof seiner Züchter Rita Hamphoff und Klaus Moldenhauer. Sie umsorgten ihn liebevoll, gaben ihm die Prägung mit, die er für seine Entwicklung benötigte und legten somit die Grundlage dafür, dass Kenzo sich so gut entwickeln konnte. Der Name Kenzo bedeutet „gesund bzw. Gesundheit“. Bisher kann man feststellen  nomen est omen: Mein „Kallemann“ strotzt vor Gesundheit und Lebenslust!

Kenzo stammt aus der Verpaarung von: Mutter: Rekaylahn KWA Wenna „Jeanna“ & Vater: CH. Kangelani‘s Gentle “Thanzi” by Clay! Jeanna kommt aus Großbritannien und hat britische, niederländische und italienische Vorfahren. Sie ist eine hübsche, liebenswerte und selbstbewusste Hündin. Jeanna ist in allen Situationen anpassungsfähig, wachsam und eine unkomplizierte Begleiterin in allen Alltagssituationen. Thanzi ist ein sehr erfolgreicher norwegischer Rüde mit Vorfahren in USA und Australien, der schon beachtliche Ausstellungserfolge errungen hat. Ihn kennzeichnet ein freundliches und ausgeglichenes Wesen.

Auch Kenzo zeigt die Eigenschaften seiner Eltern. Er ist gelassen, freundlich und benimmt sich sowohl Zuhause als auch im Ausstellungsring stets souverän und selbstsicher. Draußen in der Natur kann er es dann schon mal auf Ridgebackart so richtig krachen lassen. Dann ist es eine Freude, ihm beim Rennen zuzusehen. Mir gegenüber zeigt er eine starke Bindung und steht gut im Gehorsam. Am liebsten ist Kenzo immer gerne überall mit dabei.

Für mich ist Kenzo der Traumrüde, den ich mir immer gewünscht habe und über den ich nur ins Schwärmen geraten kann. Dass Andere ihn aber objektiv ebenfalls so positiv beurteilen, kann man aus den unten abgedruckten Auszügen aus den Richterberichten sehen:

  • Großformatiger, kräftiger, muskulöser, rotweizenfarbiger Rüde mit maskulinem, aber dennoch eleganter Kopf, mit zur Fellfarbe passenden, mittelbraunen Augen.
  • Kräftiger Fang und ein korrektes Scherengebiß
  • Hals lang und gut bemuskelt
  • Gute Knochenstärke, ausgezeichnete Brusttiefe, gute Vorbrust
  • langer Rücken, gerade und fest, mit einem korrekten Ridge
  • korrekte Winkelungen von Vor- und Hinterhand
  • Bewegung flüssig und kraftvoll mit gutem Schub aus der Hinterhand